Springe zum Inhalt

Protokoll der 1. EBR-Sitzung 2018/2019

Datum: 22. Okto­ber 2018
Beginn: 19:30 Uhr
Ende: 21:30 Uhr
Ort: Carl-Benz-Gym­na­si­um, Laden­burg, Raum 25
Pro­to­koll: Ulri­ke Lulei
Teil­neh­mer: 52 Eltern­ver­tre­ter, 4 ent­schul­digt, 12 unent­schul­digt
Schul­lei­tung: Frau Buch­he­is­ter und Herr Dr. Loh­ber­ger, Frau Bet­zold 

Agen­da:

  • Top 1: Begrü­ßung – Anwe­sen­heits­lis­te – Pro­to­koll
  • Top 2: Bericht der Schul­lei­tung / offe­ne Fra­gen
  • Top 3: Akti­vi­tä­ten des EBR-Teams
  • Top 4: Kas­sen­be­richt
  • Top 5: Ent­las­tung der Vor­stand­schaft
  • Top 6: Wah­len
  • Top 7: Ver­schie­de­nes

Top 1: Begrü­ßung – Anwe­sen­heits­lis­te – Pro­to­koll

Begrü­ßung durch Herrn Bla­sek, Umlauf der Anwe­sen­heits­lis­te und Ver­voll­stän­di­gung der E‑Mail-Adres­sen, Pro­to­koll vom 22.2.2018 ohne Ein­wän­de geneh­migt

Top 2: Bericht der Schul­lei­tung / offe­ne Fra­gen

Frau Buch­he­is­ter und Herr Dr. Loh­ber­ger gin­gen auf fol­gen­de Punk­te ein:

  • Eltern­ver­tre­ter wur­den dazu ermu­tigt, Pro­ble­me in den jewei­li­gen Klas­sen, die nur ein­zel­ne Schü­ler betref­fen, bila­te­ral mit dem bzw. den jewei­li­gen Leh­rer­kol­le­gen zu bespre­chen. Soll­te das The­ma die gesam­te Klas­se oder gar die Schu­le betref­fen, kann direkt mit dem EBR Vor­stand und/oder der Schul­lei­tung Kon­takt auf­ge­nom­men wer­den
  • Die Gesamt­leh­rer­kon­fe­renz (GLK) hat dar­über beschlos­sen, dass künf­tig kei­ne klas­sen­ar­beits­frei­en Zei­ten mehr geblockt wer­den, z.B. wegen Kurs­fahr­ten oder Exkur­sio­nen. Dies hat in der Ver­gan­gen­heit u.a. dazu geführt, dass am jewei­li­gen Halb­jah­res­en­de oder vor Feri­en­be­ginn die Klas­sen­ar­bei­ten geballt geschrie­ben wer­den müs­sen. Ziel ist es, die Klas­sen­ar­bei­ten früh­zei­tig zu pla­nen und bekannt zu geben. Es wur­de betont, dass das Nach­schrei­ben einer Klas­sen­ar­beit kein Nach­teil dar­stellt und in Ein­zel­fäl­len (z.B. bei ein­deu­ti­gem Noten­schnitt) auf eine Arbeit ver­zich­tet wer­den kann. Eine wegen Krank­heit oder sons­ti­ger Abwe­sen­heit nicht mit­ge­schrie­be­ne Arbeit kann über das gan­ze Jahr ver­teilt nach­ge­schrie­ben wer­den, da bis ein­schließ­lich Klas­sen­stu­fe 10 sich die Noten­ge­bung auf das gesam­te Jahr ver­teilt.
  • Es ist geplant für das kom­men­de Schul­jahr 2019/2020 ein zusätz­li­ches Pro­fil neben NWT und Spa­nisch anzu­bie­ten. Das neue Pro­fil IMP umfasst Infor­ma­tik, Mathe­ma­tik und Phy­sik. Um ein Gefühl für den Bedarf aus­zu­ma­chen, wird in die­sem Schul­jahr eine Abstim­mung in den 6. und 7. Klas­sen erfol­gen. Ter­min wird noch bekannt gege­ben.
  • Es kommt ver­mehrt vor, dass die in der Pau­se in dem Schul­ge­bäu­de abge­stell­ten Schul­ta­schen durch­wühlt wer­den, und Wert­sa­chen oder Klei­dung ent­wen­det wird. Die Poli­zei wur­de bereits infor­miert. Es wird dar­um gebe­ten, ent­spre­chen­de Vor­fäl­le umge­hend über den EBR Vor­stand an die Schul­lei­tung zu mel­den und bei der Poli­zei „Anzei­ge gegen unbe­kannt“ zu erstat­ten. Nur dann kann die Poli­zei wei­te­re Schrit­te unter­neh­men.
  • Für die Mit­tags­pau­se wur­den Spiel­ge­rä­te (Bäl­le etc.) und sons­ti­ge Spie­le ange­schafft, die in den Schrän­ken in Raum 25 bzw. im Hof zur Ver­fü­gung ste­hen. Sobald das „Ver­leih­sys­tem“ geklärt ist, kön­nen die­se Din­ge in den Pau­sen­zei­ten genutzt wer­den. Auch das Kla­vier ist geöff­net und darf zum Musi­zie­ren genutzt wer­den

Anre­gung der ein­zel­nen Eltern­ver­tre­ter:

  • Es wur­de ange­regt, im Vor­feld zu der Anmel­dung zum Chi­na-Aus­tausch einen sepa­ra­ten Eltern­abend abzu­hal­ten, um die Fra­gen der Eltern vor einer ver­bind­li­chen Anmel­dung klä­ren zu kön­nen. Da die­se wegen VISA etc. früh­zei­tig erfol­gen muss und spä­ter abge­sag­te Plät­ze nicht mehr nach­be­setzt wer­den, ist es not­wen­dig, die Beson­der­hei­ten die­ser Rei­se früh­zei­tig zu klä­ren. Die Schul­lei­tung nahm die Anre­gung posi­tiv auf und sag­te eine Ände­rung zu.

Im Anschluss an die offe­ne Run­de bedank­te sich die Schul­lei­tung bei Frau Bet­zold und Herr Preuss, die bei­de aus dem EBR aus­schei­den, da kei­nes der Kin­der mehr am CBG unter­rich­tet wird.

Top 3: Akti­vi­tä­ten des EBR-Teams Haupt­the­ma im letz­ten Jahr war die Unter­stüt­zung von Frau Buch­he­is­ter, die neu an die Schu­le kam und durch den krank­heits­be­ding­ten Aus­fall von Frau Rich­ter ver­mehrt auf Unter­stüt­zung des EBR ange­wie­sen war. Dar­über hin­aus gab es noch fol­gen­de The­men:

  • Bericht vom Gesamt­el­tern­bei­rat (s. Pro­to­koll vom 22.2.)
  • IT-Aus­stat­tung (s. Pro­to­koll vom 22.2)
  • Rad­we­ge­kon­zept: Das Kon­zept sieht vor allen Schü­lern einen siche­ren Rad­weg zur Schu­le zu gewähr­leis­ten (z.B. Beleuch­tung etc.). Hier­für sind die jewei­li­gen Gemein­den bis zur Gemar­kung Laden­burg selbst ver­ant­wort­lich. Für 2019 soll die­ses The­ma durch den EBR noch­mal auf­ge­nom­men wer­den, um gemein­sam mit Schü­lern die Rad­we­ge zu bespre­chen und ggf. wei­te­re Schrit­te für eine Ver­bes­se­rung ein­zu­lei­ten.
  • Eltern­ta­len­te: Die ursprüng­li­che Idee, die sich aus dem Fokus­the­ma „Medi­en­kom­pe­tenz“ (s. Pro­to­koll vom 22.2) ent­wi­ckelt hat, soll wei­ter­ver­folgt und aus­ge­baut wer­den. Ziel ist es, die Eltern künf­tig stär­ker zu Pra­xis­the­men ein­zu­bin­den, da dies mehr­heit­lich als Gewinn für die Schü­ler ange­se­hen wird:
    • Vor­stel­lung ver­schie­de­ner Beru­fe für Klas­sen­stu­fe 10 und J1 zur Vor­be­rei­tung auf die Berufs­wahl
    • Fach­vor­trä­ge – ergän­zend zum Unter­richt (z.B. The­ma Finan­zen oder Berufs­pra­xiss
    • Kurz-AG’s zu ver­schie­de­nen fach­be­zo­ge­nen oder auch krea­ti­ven The­men

Inter­es­sier­te Eltern­ver­tre­ter oder Eltern kön­nen direkt Kon­takt zu Frau Lulei auf­neh­men, wenn sie bei dem Pro­jekt unter­stüt­zen möch­ten. Auf die Fra­ge nach mög­li­chen ande­ren The­men und Akti­vi­tä­ten kamen kei­ne Vor­schlä­ge. Herr Bla­sek wies erneut dar­auf hin, dass auf­grund der gro­ßen Anzahl an Eltern(vertreter) der EBR auf digi­ta­le Kom­mu­ni­ka­ti­ons­we­ge ange­wie­sen ist. Die Wich­tig­keit von lücken­lo­sen und kor­rek­ten Email­ver­tei­lern lei­tet sich dar­aus direkt ab. Des Wei­te­ren ist der EBR dar­auf ange­wie­sen, dass die Eltern­ver­tre­ter Infor­ma­tio­nen zeit­nah an ihre Klas­sen wei­ter­lei­ten. Auf der Web­sei­te des EBR (www​.cbg​-la​.de) fin­det man zahl­rei­che Infor­ma­tio­nen, die die Arbeit als Eltern­ver­tre­ter erleich­tern. Top 4: Kas­sen­be­richt Stand per 9.11.2017 

1.429,01 €
Ein­nah­men  - Kei­ne -
Aus­ga­ben
Buch­prei­se Abitu­ri­en­ten -240,00 €
Div. Geschen­ke (Haus­meis­ter, Sekre­ta­ri­at, etc.) -74,96 €
Sons­ti­ge Aus­ga­ben (Web­sei­te, Bank­ge­büh­ren, etc.) -189,98 € 

Stand per 1.10.2018

(Hand­kas­se: 305,00 EUR, Bank: 619,07 EUR)

924,07 €

Kas­sen­prü­fung ist am 8.10.2018 erfolgt und ent­las­tet den Vor­stand.

Top 5: Ent­las­tung der Vor­stand­schaft

Herr Roland Schwarz über­nahm die Wahl­lei­tung. Für die Wah­len wur­de ein­stim­mig beschlos­sen, dass offen per Hand­zei­chen gewählt wird. Die Vor­stand­schaft wird ein­stim­mig ent­las­tet.

Top 6: Wah­len

Gewählt wur­den:
Vor­stand des Eltern­bei­rats (vorstand@cbg-la.de)

  • Vor­sit­zen­der: Ralf Bla­sek
  • Stell­ver­tre­tung: Ulri­ke Lulei
  • Schrift­füh­rer, Web­site: Mar­kus Buch

Teil­neh­mer der Schul­kon­fe­renz

  • Katha­ri­na Ebert
  • Clau­dia Förs­ter
  • Ronald Wind

Stell­ver­tre­ter der Schul­kon­fe­renz

  • Micha­el Gei­ger
  • Sun­ethra Klo­se
  • Tan­ja Nie­ber

Kas­sen­prü­fung

  • Sibyl­le Keil­bach
  • Kat­ja Schremb

Top 7: Ver­schie­de­nes

  1. Ter­mi­ne für die nächs­ten Klas­sen­pfleg­schafts­aben­de sind geplant
  • für die Klas­sen 5, 7, und 8 am 18.3.2019 (mit Pro­fil­wahl­in­fo für Klas­se 7 vor­ab)
  • für die Klas­sen 6, 9 und 10 am 21.3.2019
  • Die Kurs­wahl­in­fo für Klas­se 10 fin­det zu einem ande­ren Zeit­punkt statt
  1. Es wur­de ange­regt, den Eltern und Schü­ler eine Lis­te zur Ver­fü­gung zu stel­len, die einer­seits „Essen-Geh-Tipps“ von Schü­ler in Laden­burg ent­hält (für die Mit­tags­pau­se) und ande­rer­seits Eltern­tipps zum The­ma „Ide­en für Mit­tag­essen to go“. Der Hin­weis wird vom EBR Team auf­ge­nom­men und mit der SMV bespro­chen.
  2. Da Frau Bet­zold aus­ge­schie­den ist, über­nimmt Frau Ebert haupt­ver­ant­wort­lich die Kom­mu­ni­ka­ti­on zur SMV.
  3. Eltern­vor­trag Plan B — „Was kommt nach dem Abitur?“ wird auch in die­sem Schul­jahr wie­der statt­fin­den – Ter­min wird noch bekannt gege­ben
  4. Ein Schul­fest wur­de von allen Eltern­ver­tre­tern begrüßt wer­den – es wur­de ange­regt, die­ses in einem klei­nen Rah­men statt­fin­den zu las­sen (Stich­wort: Wald­park­fest beim Umbau CBG)

Print Friendly, PDF & Email